Hallo miteinander,

 

ich weiß ja nicht, ob ihr den Superbowl in der Nacht zum Montag verfolgt habt, aber gelohnt hat es sich definitiv. Das lange Aufbleiben wurde mit dem besten Endspiel seit einigen Jahren und einem furiosen Finale belohnt. Aber nicht nur der Sport war ein Highlight – wie immer wurde auch der Halbzeitshow und den Werbespots entgegengefiebert. Dieses Jahr war letztgenanntes ziemlich sentimental, aber nichtsdestotrotz waren einige Perlen dabei. Mein persönlicher Favorit, obwohl wahrscheinlich die am einfachsten produzierte Werbung, war Loctite. Wohl weil sie sich mit der, naja, eigenen Art, ziemlich von der Masse der Spots abgehoben haben. Oder etwa nicht? Seht selbst:

Eher skeptisch betrachtet und häufig als unpassend bezeichnet wurde der Spot einer Versicherung, der vielleicht auch einfach nicht zu einem solchen Event gehört:

Gut gemacht und irgendwie mitreißend fand ich auch diesen Spot von Dodge:

Und zum Abschluss gibts noch einen Spot mit tierischen Helden:

 

Wie ihr seht lohnt es sich also, einmal im Jahr die Nacht zum Montag durchzumachen (ich sage nur: tanzende Haie!).

Und damit bis zum nächsten Mal,

euer Mark N. Mut

 

Advertisements