Nein, heute gehts nicht um Affen, auch wenn das der Titel vermuten lässt. Ich hab nur einfach meinen Spaß daran, Guerilla falsch zu schreiben und mir dann die beschriebenen Szenarien mit unseren haarigen Verwandten vorzustellen 🙂 Es geht also um Guerilla Marketing, denn ich bin auf reddit über einen Post gestolpert, der mir direkt ins Auge gesprungen ist.

Nice, oder? Und da hab ich mir gedacht, ich mache mich mal wieder auf die Suche nach ein paar tollen Beispielen dieser Kunst, die ich immer ganz besonders inspirierend und wirkungsvoll finde! Die Ergebnisse möchte ich euch nicht vorenthalten!
Hier ein schönes Exemplar eines Reiseanbieters, der die winterlichen Begebenheiten zum eigenen Vorteil nutzt:

Und eine Aktion von Jeep, die das Besondere ihres Automobils hervorragend in Szene setzt:

Zum Abschluss was ganz Einfaches von einem amerikanischen Zahnarzt:

Damit bis zum nächsten Mal, haltet die Augen offen!
Euer Mark N. Mut

Advertisements