Ich habe immer noch so eine Wage Erinnerung an die Fernsehwerbung meiner Kindheit, die mit Testimonials nur so überflutet war. Da wurde ahnungslosen Passanten im Supermarkt aufgelauert, und kaum hatten sie nach einem Joghurt gegriffen mussten sie der Kamera auch schon erzählen, wie dieses Milchprodukt ihr Leben verändert hat.

Mich hat das ja schon als Kind gestört. Nicht, dass es Testimonials gab, sondern dass alles immer nur positiv war. Das ist doch nicht authentisch, hab ich mir gedacht – und ja, natürlich war mir klar, dass entweder nur die guten Antworten verwendet wurden oder, noch schlimmer, Schauspieler für die „spontanen“ Aussagen engagiert wurden. Daran musste ich mich jetzt wieder erinnern, als ich folgenden Spot von Laphroaig sah, der endlich Mut zeigt und auch negative Äußerungen beinhaltet. Natürlich auch hier bewusst ausgewählt, aber gut und vor allem charmant gemacht. Aussage: das Produkt muss nicht jedem schmecken, denn es hat Charakter. Und das ist gut so!

Gibt es noch mehr solcher Spots, die mir einfach noch nicht untergekommen sind?

Wie dem auch sei, ich geh‘ jetzt erstmal in die Pause, und auch wenn es für einen torfigen Laphroaig noch zu früh ist, kann ich ihn doch schon auf der Zunge schmecken.

Bis zum nächsten Mal,

euer Mark N. Mut

Advertisements